Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Selbstklebende Kupferfolie wird zur Einfassung jedes Glasstückes verwendet. Unsere Kupferfolie ist wird speziell für die "Tiffany"-Verglasung hergestellt. Sie ist sehr geschmeidig, gut haftend und gut lötbar. Eine Seite der Folie ist blankes Metall; die andere ist mit einem Kleber versehen, der wiederrum mit einem Schutzpapier versehen ist, damit die Folie auf der Rolle nicht aneinander klebt.

Wir führen Kupferfolie in verschiedenen Breiten. Für die meisten Glasarbeite (die meisten Gläser sind ca. 3mm stark) ist die Folienbreite 7/32" (5,6mm) für Anfänger richtig. Fortgeschrittene werde oft die schmaleren Folien verwenden. Für besondere Effekte verwendet man gelegentlich auch die breitere Ware.

Aufgabe der Kupferfolie ist es, einen Träger für das Lötzinn zu bieten. Mit Lötzinn auf der Kupferfolie stellen Sie gewissermaßen Metall-Profile her, die die Glasteile festhalten und miteinander verbinden.